März 22 2020

Hinweise zur Notbetreuung

Liebe Eltern,

wie Sie ja schon wissen, bieten wir ab Montag, dem 20.04., wieder eine Notbetreuung an. Diese ist in erster Linie für Eltern „systemrelevanter Berufe“ und Alleinerziehende gedacht.

Dennoch können alle Eltern in absoluten Notfällen ihr(e) Kind(er) jeweils am Vortag bis 12 Uhr telefonisch unter 06781 64770 anmelden.

Bitte gehen Sie weiterhin verantwortungsvoll mit dem Nutzen der Notbetreuung um. Die Situation kann sich jederzeit wieder ändern, sodass nur mit Bescheinigung des Arbeitgebers der Anspruch auf einen Platz in der Notbetreuung besteht.

Wichtig:
Kinder mit erhöhtem Risiko (Vorerkrankungen / unterdrücktem Immunsystem / akutem Infekt) dürfen wir nicht aufnehmen!

Ich danke Ihnen für Ihr Verständnis.

Viele Grüße
Florian Neudert (kom. Schulleiter)

__________________________________________________________________

Liebe Eltern, die Notbetreuung ist an unserer Schule eingerichtet.

Die Notbetreuung richtet sich vor allem an Berufsgruppen, deren Tätigkeiten zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung des Staates und der Grundversorgung der Bevölkerung notwendig sind, wie z.B.:

Angehörige von

  • Gesundheits- und Pflegeberufen,
  • Polizei,
  • Justiz und Justizvollzugsanstalten,
  • Feuerwehr,
  • Lehrkräfte,
  • Erzieherinnen und Erzieher oder
  • Angestellte von Energie- und Wasserversorgung.

Andere Eltern, die sonst keine andere Möglichkeit haben, ihrer Berufstätigkeit nachzugehen, wie etwa Alleinerziehende, können die Notfallbetreuung in Anspruch nehmen.

Sollte dies auf Sie zutreffen, melden Sie sich bitte am Montag von 8:00 Uhr bis 11:00 Uhr unter 06781/64770

Weitere Informationen hierzu finden Sie auch auf den Seiten des Ministeriums für Bildung Rheinland-Pfalz.